You are currently viewing Kommunaldialog „Smarte Region MYK10“

Kommunaldialog „Smarte Region MYK10“

Bürgermeisterkandidat Dominik Pretz beim Kommunaldialog!

Für die „Smarte Region MYK10“ wurde einiges an Ideen entwickelt.

Was bringt die Zukunft? Was tut sich in den Städten und Verbandsgemeinden? Wie wird künftig die Arbeitswelt aufgefasst oder wie verändert sich die Mobilität der Menschen? Diese und weitere Fragestellungen kamen am vergangenen Mittwoch aufs Tableau. Die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz hatte über die Stabstelle Smart Cities ins Forum Vinzenz Palotti in Vallendar eingeladen.  Ganz konkret wurde die Teilregion um die Verbandsgemeinden Vallendar, Weißenthurm und die Stadt Bendorf in den Fokus genommen. Bürgermeisterkandidat Dominik Pretz (SPD) kam der Einladung gerne nach. Nach der Begrüßung und einigen einleitenden Worten wurden die Teilnehmer in drei Gruppen aufgeteilt und arbeiteten die Station im Ideenworkshops ab. Dominik Pretz ordnete die Veranstaltung als sehr zielführend ein: „Mit dem aktiven Einbringen von Ideen und der Diskussion in der Kleingruppe, konnten einige Ideen weiterentwickelt werden. Ob im Bereich Nachhaltigkeit, in der Mobilität oder der Arbeitswelt. Die Nachfrage nach regionalen Produkten und Erzeugnissen ist beispielsweise hoch. Doch nicht jeder regionale Erzeuger ist medial so fit aufgestellt, dass er wahrgenommen wird. Wie wäre es dann also mit einer App für alles, die eben auch auf die regionalen Produkte hinweist?“ Der Kommunaldialog ist mit dieser Veranstaltung erst gestartet. Weitere Workshops und Möglichkeiten der aktiven Mitgestaltung sind fest eingeplant. Machen also auch Sie mit – #machMYK10.