You are currently viewing Bürgermeisterkandidat Dominik Pretz: Sport verbindet! 

Bürgermeisterkandidat Dominik Pretz: Sport verbindet! 

Bürgermeisterkandidat Dominik Pretz: Sport verbindet!
Benefizveranstaltung des FC Urbar war ein voller Erfolg.

Für Dominik Pretz war nach dem ersten Telefonat klar, dass er gerne mitanpackt und hilft. Der SPD-Kandidat für das Bürgermeisteramt in der VG Vallendar hatte von der Benefizaktion des FC Urbar gehört und war direkt Feuer und Flamme dafür. Unter dem Motto „Kinder für Kinder“ konnten die Jugendmannschaften verschiedene Stationen auf dem Spielfeld im Aulenbergstadion bespielen. Hierbei galt es an jeder Station möglichst viele Punkte zu sammeln. Diese werden nun von den persönlichen Sponsoren in Geld umgewandelt, welches ukrainischen Kindern zugutekommt. Mit viel Leidenschaft schossen die Nachwuchskicker Tor um Tor, umdribbelten Hütchen und ähnliches. Dominik Pretz betreute die Station „Elfmeterschießen“ und wurde Zeuge unzähliger Treffer. „Die Kinder vom Sport und hier in dem Fall vom Fußball zu begeistern ist natürlich das eine. Zugleich aber auch Werte wie Solidarität, Kameradschaft und Hilfsbereitschaft zu vermitteln ist großartig. Bei jedem Treffer wurde von den Kindern mitgefiebert, schließlich wurde für jeden Treffer Geld für die Aktion gespendet“, lobte er die Benefizaktion und dankte den Initiatoren Fabian Möllmeier, Heinz Zöllner und dem gesamten FC Urbar. Ferner galt der Compu-Group für die große Anzahl gesponserter Trikots ein Dankeschön. Eine tolle Veranstaltung mit einem super Signal der Solidarität.